zurück
 
 

Urlaub jetzt buchen

 
 

Aleatico DOC

Erst vor kurzer Zeit ist diesem edlen Wein, der - wie Napoleon erklärte - stark und gesund macht, die Bezeichnung Qualitätswein Elba DOC zuerkannt worden.

Um dieses Qualitätszeichen zu bekommen, haben die elbanischen Hersteller ihre Betriebe modernisiert und sich den disziplinarischen Normen angepasst. (vgl. D.M. 09/07/67 e G.U. n. 200 vom 10/08/67).

In vielen Fällen sind die Formen der Rebenaufzucht und die der Weinherstellung sowie diejenigen der Verfeinerung und der Flaschenabfüllung geändert worden. In einigen Kellern ist es allerdings noch immer möglich, Wein zu kosten, der aus Trauben gewonnen worden ist, die auf tagsüber der Sonne ausgesetzten und nachts durch Tücher vor den Tau geschützten Schilfrohrrosten langsam gewelkt sind.

Die Ursprünge dieses Weins haben ihre Wurzeln in der Antike. Die ersten, die diese aromareiche, für ihre Önologie typische Traubenart bekannt gemacht haben, waren die antiken Griechen, aber die Römer führten dann den verstärkten Anbau der Traubensorte Aleatico ein, der begünstigt wurde von dem phosphor-, eisen- und arsenreichen Boden sowie vom milden Klima und der warmen Sonne Elbas. Napoleon ernannte ihn schließlich zu seinem Lieblingswein und verlieh ihm Ruhm und Ehre bei seiner Rückkehr nach Frankreich nach seinem Exil auf der Insel.

Nach den Produktionsrichtlinien muss der Elba-Aleatico zu 100% aus den Aleatico-Trauben hergestellt werden, die zu denen mit der Geschmacksrichtung vom Typ Moscato gehören. Mit einer späten Reifung und einer geringen Ergiebigkeit bleibt die Produktion des Aleatico begrenzt. Heute sind, trotz des Wiederauflebens des gehobenen Tourismus, der nach Traditionen und Werten sucht, nur knapp 5/6 Hektar der Insel seinem Anbau gewidmet. Die Einführung des Markenzeichens DOC hat es möglich gemacht, diesen in kleinen Eichenfässern bis zu 5 oder 7 Jahre gereiften Wein zu kosten.

Technische Daten

Traubenart: 100% Aleatico mit Trocknung im Freien bis zu einem Mindestzuckergehalt von 28%. Maximale Ergiebigkeit pro Hektar: 60 Zentner. Maximale Produktion pro Weinstock: 2 Kg.

Alkoholgehalt: Minimum 16%, davon mindestens 13% entfaltet.

Bukett: Fruchtig mit einem Hauch von Unterholzfrüchten, der sich nach einigen Jahren des Reifens einstellen kann.

Farbe: rubinrot, teilweise intensiv und dunkel.

Serviertemperatur: 10°/12°C

Passt zu: Als besinnlicher Wein passt er zu jeder Gelegenheit, wird aber immer am Ende der Mahlzeit gereicht. Besonders gut passt er vielleicht zu Gebäck und mit Konfitüre aus roten Früchten – vorzugsweise Süß- oder Sauerkirschen - gefüllten Keksen. Möglich auch mit Schafskäse und herbem Erdbeerbaumhonig.

 
https://booking.elbapromotion.it/index.cfm/de/focus-on/elba-baby/ https://booking.elbapromotion.it/index.cfm/de/focus-on/ECOHOTELS/ www.elbababy.it http://www.elbapromotion.it/index.cfm/de/anfahrt/faehren/ https://booking.elbapromotion.it/index.cfm/de/focus-on/elba-bike-hotels/ www.islepark.it
 
AGENZIA ILVA VIAGGI
(Autorizzazione Provincia Livorno n. 129 del 15-12-1997)
di Consorzio Servizi Albergatori
(CCIAA di Livorno REA 56478 – Albo Soc. Coop.ve n. A123701)
Calata Italia 26 - 57037 Portoferraio (LI)
Tel 0565.915555 - Fax 0565.930342
Cod. Fisc. e P.IVA 00324500495

federalberghi isola d'elbaDer 1953 gegründete Elbanischen Hotelbetreiberverbands repräsentiert 85% der Unterkunftsstrukturen der Insel Elba und gehört zum “ Federalberghi“.

Das “Consorzio Servizi Albergatori”, das auch die Reiseagentur “Ilva Viaggi” betreibt, ist eine 1979 auf Anregung des Elbanischen Hotelbetreiberverbandes der Insel Elba entstandene kooperative Gesellschaft, zu der zirka 180 touristische Einrichtungen wie Hotels, Apartmentanlagen, Ferienwohnungen- und häuser, Bed and Breakfasts und Restaurants gehören. Es repräsentiert eine Unterkunftskapazität von zirka 12.000 Schlafplätzen.

 
MEMBERS AREA | PRIVACY POLICY und RECHTLICHE HINWEISE © Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten - Made with love in WINTRADE Wintrade WebAgency