Capo Bianco Strand

Der Name des Strandes leitet sich von dem Meeresboden ab, der aus sehr weißen Kieselsteinen besteht, die außergewöhnliche Reflexionen mit dem kristallklaren Wasser erzeugen. Es ist in zwei Teile geteilt und um den zweiten Abschnitt zu erreichen, muss man einige Meter im Wasser laufen. Geschützt von einer riesigen Klippe ist Capo Bianco besonders zu empfehlen, wenn der Schirokko-Wind weht, der dem Wasser absolute Klarheit und Ruhe verleiht. Erreichbarkeit: Der Strand ist entweder vom Parkplatz des Strandes Padulella oder 1 km weiter über eine kleine Straße zu erreichen. Vom Parkplatz führen ein paar Stufen hinauf zum Strand.

Consorzio Servizi Albergatori soc. cooperativa Progetto “ PromoElba2019” co-finanziato dal POR FESR Toscana 2014-2020